Statuten

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1.Der am 2. Mai 1977 gegrün­dete Schwimm-Club Embrach hat seinen Sitz in Embrach und ist kon­fes­sionell und poli­tisch neu­tral.

1.2.Es gel­ten die Bes­tim­mungen des ZGB Art. 60 – 79 soweit nicht nach­ste­hend eine andere Regelung getrof­fen wird.

1.3.Der Schwimm-Club Embrach bezweckt: Förderung des Schwimm­sportes und Pflege guter Kam­er­ad­schaft, Organ­i­sa­tion und Beschick­ung schwimm­sportlich­er Ver­anstal­tun­gen.

1.4. Für die Verbindlichkeit des Schwimm-Club Embrach haftet nur das Vere­insver­mö­gen. Jede per­sön­liche Haft­barkeit der Mit­glieder ist ausgeschlossen.1.5.Das Geschäft­s­jahr dauert vom 1. August – 31. Juli.

2. Mitgliedschaft

2.1.Die Mit­glied­schaft ste­ht allen Per­so­n­en offen, welche die Statuten des Schwimm-Club Embrach anerken­nen und die Inter­essen des Vere­ines wahrzunehmen gewil­lt sind.

2.2.Der Schwimm-Club Embrach beste­ht aus:

2.2.1.Aktivmitgliedern:

  • Jugend
  • All­ge­meine Kat­e­gorie
  • Senioren

Die Alter­sklassen richt­en sich nach den jew­eili­gen Bes­tim­mungen des SSchV und wer­den diesem automa­tisch angepasst.

2.2.2.Passivmitgliedern

2.2.3.Ehrenmitgliedern

2.2.4.Gönnern

2.3.Die Auf­nahme der Aktivmit­glieder erfol­gt nach schriftlich­er Anmel­dung an den Vor­stand, vor­be­hältlich der Genehmi­gung durch die näch­ste Hauptver­samm­lung. Pas­sivmit­glieder erwer­ben die Mit­glied­schaft durch Bezahlung des Jahres­beitrages. Gön­ner des Schwimm-Club Embrach kön­nen natür­liche und juris­tis­che Per­so­n­en sowie öffentlich-rechtliche Kör­per­schaften wer­den, die ihr Inter­esse am Schwimm­sport durch eine finanzielle Unter­stützung des Schwimm-Club Embrach bekun­den.

2.4.Austrittserklärungen sind dem Vor­stand bis zur GV schriftlich einzure­ichen.

2.5.Der Auss­chluss eines Mit­gliedes erfol­gt auf Antrag des Vor­standes durch die GV (2/3 Mehrheit der Anwe­senden), wenn:

  1. Statuten und Vere­ins­beschlüsse in grober Weise ver­let­zt wer­den.
  2. den finanziellen Verpflich­tun­gen nicht folge geleis­tet wird.
  3. durch das Ver­hal­ten des Mit­gliedes das Anse­hen des Vere­ins geschädigt wird.

2.6.Mitglieder, die sich um den Club beson­dere Ver­di­en­ste erwer­ben, kön­nen durch die GV zu Ehren­mit­gliedern ernan­nt wer­den.

3. Rechte und Pflichten der Mitglieder

3.1.Das Stimm­recht besitzen die Ehren­mit­glieder, Aktivmit­glieder ab 16. Alter­s­jahr, sowie dem Vor­stand ange­hörige Pas­sivmit­glieder. Die übri­gen Mit­glieder haben bera­tende Stimme.

3.2.Alle Aktive sind ange­hal­ten die Train­ings des Vere­ins nach Möglichkeit­en zu besuchen und Wet­tkampfverpflich­tun­gen zu erfüllen.

4. Finanzielles

4.1.Die Mit­glieder­beiträge wer­den von der GV jährlich fest­ge­set­zt.

4.2.Beiträge für das laufende Jahr sind bis spätestens Ende Dezem­ber zu bezahlen.

5. Organisation

5.1.Die Organe des Schwimm-Clubs Embrach sind:

  1. Gen­er­alver­samm­lung (GV)
  2. Der Vor­stand
  3. Tech­nis­che Kom­mis­sion (TK)
  4. Die Kon­troll­stelle

5.2.Die Gen­er­alver­samm­lung find­et in der Regel im Sep­tem­ber statt.

5.3.Die Gen­er­alver­samm­lung ist für die Durch­führung fol­gen­der Geschäfte ver­ant­wortlich:

  • Appell
  • Wahl der Stim­men­zählen
  • Pro­tokoll der let­zten GV
  • Jahres­bericht des Präsi­den­ten
  • Jahres­bericht des tech­nis­chen Leit­ers
  • Abnahme der Jahres­rech­nung
  • Fes­tle­gung der Jahres­beiträge
  • Wahlen
  • Jahre­spro­gramm
  • Behand­lung von Anträ­gen
  • Ernen­nung von Ehren­mit­gliedern

Über Ver­hand­lungs­ge­gen­stände, die auf der Trak­tanden­liste nicht genan­nt sind, kann die GV nicht beschliessen.

5.4.Eine ausseror­dentliche GV kann jed­erzeit durch den Vor­stand durch Auf­bi­eten ein­berufen wer­den. Der Vor­stand ist verpflichtet eine a. o. GV innert Monats­frist einzu­berufen, wenn dies von 1/3 der stimm­berechtigten Mit­glieder schriftlich ver­langt wird.

5.5.Die Ein­ladung zur o. GV erfol­gt schriftlich oder per E‑Mail an alle stimm­berechtigten Mit­glieder unter Angabe der Trak­tanden, min­destens 10 Tage vor der Ver­samm­lung.

5.6.Anträge von Mit­gliedern an die GV sind spätestens 4 Wochen Anträge der GV schriftlich an den Vor­stand einzure­ichen.

5.7.Der Vor­stand beste­ht aus min­destens 5 Mit­gliedern, näm­lich:

  • Präsi­dent
  • Vize-Präsi­dent
  • Tech­nis­ch­er Leit­er
  • Kassier
  • Aktu­ar

5.7.1.Die Mit­glieder des Vor­standes wer­den auf ein Jahr gewählt, Wieder­wahlen sind unbeschränkt möglich.

5.7.2.Allfällige Rück­tritte sind dem Präsi­den­ten 4 Wochen vor der GV schriftlich bekan­nt zu geben.

5.7.3.Der Präsi­dent wird von der GV einzeln gewählt, die übri­gen Vor­standsmit­glieder im Glob­alver­fahren.

5.7.4.Der Vor­stand ist beschlussfähig, wenn min­destens 2/3 der Vor­standsmit­glieder anwe­send sind.

5.8.Die Tech­nis­che Kom­mis­sion set­zt sich zusam­men aus:

  • dem tech­nis­chen Leit­er
  • den Riegen­leit­ern
  • sowie weit­ern Mit­gliedern nach Bedarf

5.8.1.Die TK ist nach Absprache mit dem Vor­stand, für den Sport­be­trieb ver­ant­wortlich, vor allem für die Organ­i­sa­tion des Train­ings, des sportlichen Teils von Anlässen, Beschick­ung von Wet­tkämpfen und Auf­stel­lung von Mannschaften.

5.8.2.Der Tech­nis­che Leit­er führt den Vor­sitz der TK. Die TK bes­timmt einen Stel­lvertreter des Techn. Leit­ers.

5.9.Die GV wählt zwei Per­so­n­en als Rech­nungsre­vi­soren. Die Mit­glieder der Kon­troll­stelle dür­fen nicht gle­ichzeit­ig dem Vor­stand ange­hören.

5.10.Versicherung:

5.10.1.Der Schwimm-Club Embrach lehnt aus­drück­lich jede Haf­tung ab für Unfälle, die Mit­glieder bei der Ausübung des Sport­be­triebs erlei­den kön­nen. Die Mit­glieder haben sich selb­st gegen Unfall zu ver­sich­ern.

5.10.2.Der Schwimm-Club Embrach unter­hält eine Haftpflichtver­sicherung für Schä­den, die Dritte bei der Benützung sein­er Anla­gen und Mate­ri­alien, bei Besuch sein­er Ver­anstal­tun­gen oder durch den Train­ings­be­trieb erlei­den kön­nen.

5.11.Schlussbestimmungen:

5.11.1.Statutenänderungen bedür­fen ein­er 2/3 Mehrheit der an der GV anwe­senden Stimm­berechtigten.

5.11.2.Der Beschluss zu ein­er Auflö­sung des Schwimm-Clubs Embrach bedarf ein­er 2/3 Mehrheit der anwe­senden Stimm­berechtigten an ein­er GV oder a. o. GV.

5.11.3.Bei ein­er Liq­ui­da­tion wird das Vere­insver­mö­gen und das Inven­tar der poli­tis­chen Gemeinde Embrach zu Ver­wal­tung übergeben. Bei ein­er Wieder­be­grün­dung eines Embracher Schwim­mvere­ins innert 5 Jahren, mit gle­ichem Vere­in­szweck, soll das Ver­mö­gen diesem Über­lassen wer­den. Sollte innert dieser Frist kein neuer Schwimm-Club in Embrach entste­hen, so ist das Ver­mö­gen zur Förderung des Jugend­sports in Embrach zu ver­wen­den.

5.12.Diese Statuten wur­den an der Grün­dungsver­samm­lung vom 2. Mai 1977 genehmigt.

5.13.Abschnitt 5.5 wurde an der Gen­er­alver­samm­lung vom 13. Mai 2012 ergänzt und genehmigt.

5.14. Die Abschnitte 1.5, 4.2 und 5.2 wur­den im Zuge der Geschäft­s­jahran­pas­sung an der Gen­er­alver­samm­lung vom 25.04.2016 angepasst und genehmigt.